Weblication® CMS
Zu Müllers
Termine:

Sonntags- oder Familienbrunch
Gerne verwöhnen wir Sie bei unserem Sonntags- oder Familienbrunch ab 09.30 Uhr in unserem Haus. Genießen Sie Ihre Geburtstagsfeier doch mal als Brunch!

10. September
01. Oktober
05. November
03. Dezember Familienbrunch


September und Oktober
Im September finden Sie auf unserer Schmankerlkarte saisonale Gerichte von Kartoffel und Kürbis.
Im Oktober verwöhnen wir Sie mit Gerichten von der Ente.

Zu Müllers

Aktionskarten und Newsletter:

Schnitzelkarte am Dienstag

Aktionskarte am Donnerstag

Jeden Freitag Menü-Essen
Lassen Sie sich mit einem schönen 3-Gänge-Menü verwöhnen.

Schmankerlkarte am Samstag, Sonntag und Montag

Besondere Schlemmerfreunde
Melden Sie sich zu unserem
Newsletter an


Zu Müllers
Unsere Partner:

Externer Link: Webpräsenz Schloss Sandizell
Externer Link zur Webpräsenz: www.millanfotodesign.de
Zu Müllers
Ausbildungsbetrieb 2017

HolidayCheck

Zu Müllers



ZU MÜLLERS Winkelhausen GmbH & Co. KG (Restaurant . Chronik)

"Dieses Hauses größte Ehr zufriedener Gäste Wiederkehr"

„Zu Müller´s“ ein Haus mit vielen Gesichtern und einer bunten Geschichte:

1911
Im Jahre 1911 kaufte Andreas Müller eine kleines Bierdepot in Winkelhausen, da seine zwei Töchter nicht heiraten wollten und es ja zu damaliger Zeit für eine Frau keine Arbeit gab, als die Landwirtschaft und die Wirtschaft.


ZU MÜLLERS (Chronik)

1938
Nur sein Sohn Michael heiratete 1938 die Bauerntochter Barbara, die dann 1969 schon zu früh starb. Die Wirtin aber war und blieb die Schwester Therese von Michael, bekannt als „Wirtsresl“ bis zu Ihrem 90. Geburtstag.

 

1965
Eine Speisekarte gab es zu dieser Zeit nicht, „a boar Handwürst mit Brot“ waren Essen genug. Die Wirtschaft war schon damals ein beliebter Treffpunkt, besonders auch die Schrobenhausener Geschäftsleute waren gern gesehene Gäste. 1965 wurde dann die Wirtsstube neu gebaut.

 


1966

Der Sohn Hans heiratet 1966 die Wirtstochter Luitgard Felbermaier aus Lampertshofen. Seinerzeit war ein besseres Essen ein Jägerbraten oder ein Nierenbraten. Die erste Speisekarte an der Wand war Gulaschsuppe, Schinkenplatte, Aufschnitt Wurstsalat, Wiener und Leberkäse mit Ei. Der jungen Wirtin war das zuwenig, eine Menütafel kam vors Haus:
„Heute frischer Schweinebraten mit Kartoffelknödel und Salat 4,50 DM“.
Und schon bald wurde das Geschäft mehr. Es wurden Angestellte eingestellt, aber am Herd standen immer Hans und Luitgard.

 

ZU MÜLLERS (Chronik)



1976

1976 wurde wieder umgebaut. Nach einer schweren Krankheit der Wirtin fasste man den Entschluss, aus dem Gasthof eine Brotzeitstube zu machen. „Eine Gute Brotzeit kann ich immer noch machen und wenn es mir noch so schlecht geht“ In dieser Nacht wurde der Name „Müller´s Brotzeitstube“ geboren.
Dabei blieb es natürlich nicht, das Lokal wuchs und ist weit über Schrobenhausen hinaus bekannt und beliebt.

 

ZU MÜLLERS (Chronik)


1995

Das Wirtshaus wird an den Neffen der Familie Müller, Thomas Felbermaier weitergegeben. Mit seiner Lebensgefährtin Heidemarie bemühten sie sich weiter um Gast und Gäste.

 

ZU MÜLLERS (Chronik)

1998
Beginn des Umbaus, aus dem Wirthaus soll ein Landgasthof mit 15 neuen Gästezimmern werden. In diesem Zug wird auch ein Frühstückraum gebaut und die Privatwohnung umgebaut.
Unsere Tochter Claudia wird geboren und im Mai wird das Hotel eröffnet. Im darauf folgenden Jahr wird geheiratet. Eine bayrisch traditionelle Hochzeit mit dem ganzen Dorf.

ZU MÜLLERS (Chronik)


2000

Der Wirtsohn Wolfgang kommt auf die Welt, ein neuer Umbau steht ins Haus. Es werden weitere 6 Gästezimmer gebaut, die als Appartement -Zimmer eingerichtet werden.

 

ZU MÜLLERS (Chronik)


2016

nahmen wir uns die in die Jahre gekommene Gaststube vor. Rundum gelungen renoviert präsentiert sich die Gaststube mit ihren
80 Plätzen nach den umfassenden Umbaumaßnahmen im Winkelhausener Landgasthof „Zu Müllers“. Rustikal war gestern. Heute zeigt sich die Gaststube „bayerisch-modern“ mit viel Gespür und Liebe fürs Detail. Eine urige Wanduhr, sowie Fotos und Bilder als Erinnerung an alte Zeiten schlagen die Brücke zwischen Tradition und Moderne. Im „Front-Office“ wird der Hotelgast künftig gebührend empfangen, denn die Rezeption wurde in die Gaststube verlegt. „Unser großes Augenmerk liegt auf dem Stammtisch“, eine wichtige Institution bei „Zu Müllers“. In der neuen Gaststube bekam er einen besonderen Platz.

 

ZU MÜLLERS (Chronik)







Zu Müllers

Schrobenhausen
Lenbachstadt im Spargelland

Zum Imagefilm

Wandern und Radfahren im Schrobenhausener Land


Zu Müllers

Kontakt
Zu Müllers Winkelhausen
GmbH & Co. KG
Familie Felbermaier
Römerstr. 9
86571 Langenmosen/
Winkelhausen
Tel.: 08433 9418-0
Fax: 08433 9418-18
info@zu-muellers.de

Zu Müllers

Rechtliches

AGB Zu Müllers Winkelhausen Hotel und Gastronomie

AGB
Zu Müllers Winkelhausen Partyservice


Stornobedingungen
Zu Müllers Winkelhausen


Zu Müllers

Unsere Öffnungszeiten
Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr, Mittwoch Ruhetag
Donnerstag, Samstag, Sonn- und Feiertag ab 10.00 Uhr



Zu Müllers

Unsere kulinarischen Schmankerln


Dienstag (ab 18 Uhr)
Schnitzeltag – alles rund ums Schnitzel vom Schwein
7,90 € pro Person

Donnerstag (ab 14 Uhr)
Seniorentanz im Saal mit Live-Musik, bei Kaffee- und Kuchenbuffet

Donnerstag (ab 18 Uhr)
abwechselnd

Fleischspieß
in pikanter Schaschliksoße dazu Salate vom Buffet und Bratkartoffeln
7,90 € pro Person
oder
Schweins-Hax´n
knusprig gebratene Schweins-Hax´n mit Kartoffelknödel und Weißkrautsalat
8,70 € pro Person
oder
Sparerips vom Buffet
pikant marinierte Sparerips mit feuriger Mexico-Salsa dazu Salate vom Buffet
und Bratkartoffeln
8,40 € pro Person
oder
Schäufele
knusprig gebratenes Schweineschäuferl
mit Kartoffelknödel und Weißkrautsalat
9,20 € pro Person

Freitag (ab 18 Uhr)
3- Gänge Menü
immer am Freitag verwöhnt Sie unser Küchenchef mit einem saisonalen 3-Gänge Menü
14,10 € pro Person

Samstag und Sonntag
(ab 11.30 Uhr)
Montag  (ab 17.00 Uhr)

Schmankerlkarte – wählen Sie aus unserer Schmankerlkarte traditionelle Braten und Gerichte der Saison

Zu Müllers




© 2008 Zu Müllers Winkelhausen GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.
Realisierung: K-3D Graphic / Dietmar Kumpf e. K.